Jacques Toubon

Ehemaliger Kulturminister

Jacques Toubon, geboren am 29. Juni 1941 in Nizza, Studium des Öffentlichen Rechts und Besuch von Sciences Po (französische Elitehochschule für Politikwissenschaften) und ENA (staatliche Hochschule zur Ausbildung der hohen Verwaltungsbeamten). 1993 bis 1995 ist er Kulturminister und Minister der Frankophonie und später Justizminister. Im Jahre 1997 wird er Berater des Staatspräsidenten.

Er ist Vorsitzender des « Club 89 » (seit 1993), Vorsitzender des « Fonds Eurimages du Conseil de l’Europe », Vorsitzender der FEVIS (Verband der unabhängigen spezialisierte Vokal- und Instrumentalensemble).

Seit Juli 2014 ist er Défenseur des droits.

Aktuelles Video

  Die Welt nach Tiepolo – Amerika vom Ensemble KNM Berlin auf Vimeo. Das Projekt wurde von Impuls neue Musik unterstützt.

Social Media