Christine Fischer

Intendantin von Musik der Jahrhunderte

Christine Fischer, 1961 geboren, übernahm 1985 noch während ihres Musikstudiums die Geschäftsführung von Musik der Jahrhunderte und hat seither wesentlichen Anteil an der Entwicklung dieser Institution.

Wichtige Stationen waren dabei die Fusion mit den „Tagen für Neue Musik” (heute ECLAT) im Jahr 1989, die Etablierung von Musik der Jahrhunderte als Veranstaltungsort sowie Arbeits- und Spielstätte ihrer Ensembles ab 1991, der Umzug ins Theaterhaus am Pragsattel 2003 und die Profilierung der Neuen Vocalsolisten als weltweit führendes Spezialensemble für vokale Kammermusik.2006 war sie die Künstlerische Leiterin und Chef-Organisatorin des ISCM World New Music Festivals, das Musik der Jahrhunderte für die Internationale Gesellschaft für Neue Musik in Stuttgart ausrichtete.

Zusammen mit Musikern und Veranstaltern aus der Region Stuttgart gründete Christine Fischer im Jahr 2007 das Netzwerk Süd im Rahmen von Netzwerk Neue Musik, einem Projekt der Kulturstiftung des Bundes, das bis zum Jahr 2011 Vermittlungsprojekte Neuer Musik in Deutschland umfangreich fördert. Seit April 2003 ist das Theaterhaus der Sitz von Musik der Jahrhunderte.

Am 5. July 2011 wurde sie vom französischen Kulturminister Frédéric Mitterrand zum „Chevalier dans l’ordre des Arts et des Lettres“ ernannt, für ihre Beiträge zur Kunst und Kultur in Frankreich und Deutschland.

Sie ist Mitglied der Jury von Impuls neue Musik.

Aktuelles Video

  Die Welt nach Tiepolo – Amerika vom Ensemble KNM Berlin auf Vimeo. Das Projekt wurde von Impuls neue Musik unterstützt.

Social Media