deutsch-französisch-schweizerischer Fonds für zeitgenössische Musik

Wie kann ich mich bewerben?

Ab 2020 gibt es ein neues Online-Antragsverfahren. Bei Rückfragen wenden Sie sich an info@impulsneuemusik.com

Bewerbung

Der Förderantrag mit allen Unterlagen muss bis zum Ende der aktuellen Antragsfrist über das Online-Antragsverfahren hochgeladen sein.

Folgende Anlagen müssen dem Antragsformular beigefügt werden:

  • Kurzbeschreibung der antragstellenden Institution
    • Spielstättenbestätigung(en) –aufgrund der Corona-Krise können diese nachgereicht werden; Absichtserklärungen o.ä. vonseiten der einladenden Veranstalter*innen wären allerdings hilfreich.
  • Aussagekräftiges Material wie Videos, CD’s oder Partituren können zusätzlich hochgeladen werden.

 

Auswahlverfahren

Vollständige, die Kriterien des Fonds Impuls neue Musik erfüllende Anträge, werden einer genaueren Prüfung unterzogen. Sie werden zunächst von der Leiterin des Fonds gesichtet, die bei Bedarf zusätzliche Informationen oder Elemente anfordern kann. Anschließend trifft die künstlerische Auswahlkommission zur Evaluierung aller Anträge zusammen, und die überzeugendsten Anträge kommen in eine engere Auswahl. Schließlich wird über die Höhe der bewilligten Fördersumme entschieden. Die Entscheidung der Kommission, ungeachtet ihrer Natur, wird allen Antragstellern schriftlich mitgeteilt. Sie basiert auf objektiven Kriterien und ist nicht anfechtbar. Die Geschäftsführende Leiterin des Fonds setzt sich mit den Verantwortlichen der bewilligten Förderanträge in Verbindung, um den genauen Rahmen der Zusammenarbeit festzulegen. Im Anschluss wird ein Vertrag aufgesetzt, der von beiden Seiten unterschrieben werden muss. Dieser präzisiert die Höhe der finanziellen Unterstützung seitens des Fonds und die gegenseitigen Verpflichtungen.