Festival Ultraschall im Januar 2013: Deutsch-französischer Schwerpunkt

Das Festival Ultraschall, veranstaltet von Deutschlandradio Kultur und dem kulturradio vom rbb,  widmet sich in seiner nächsten Ausgabe, die vom 17.-27.01.2013 stattfindet, anlässlich des 50. Jahrestags der Unterzeichnung des Elysee-Vertrags, dem musikalischen Verhältnis der beiden Länder.

„Es zielt nicht zuletzt auf die Ambivalenz von Faszination und Distanz, die die kulturellen Beziehungen der beiden so eng aufeinander bezogenen Länder Deutschland und Frankreich prägt“ schreiben Rainer Pöllmann und Margarete Zander, die Künstlerischen Leiter von Ultraschall.

Impuls neue Musik und hier insbesondere die Deutsche Bank AG als Partner des Fonds fördern das Konzert mit der Uraufführung von Fabien Lévys Stück après tout, ein Auftragswerk des Französischen Kulturministeriums, das am 21.01 in der Volksbühne stattfindet. Weiterhin werden Werke unterschiedlicher Komponisten aus Frankreich und Deutschland präsentiert, hier finden Sie alle Informationen sowie das vollständige Programm.

Social Media