Le Voci Fuori – die Stimme von Außen

Mit dem Projekt „Le Voci Fuori“ eröffnet das ensemble cross.art am 18. Dezember um 20 Uhr die Konzertreihe Le Happy Compound Pleasures in Stuttgart. Das Konzertprogramm beinhaltet Werke der jungen Komponistengeneration Italiens, welche Erfahrungen in Deutschland und Frankreich gesammelt hat: Francesco Filidei, Clara Iannotta und Marta Gentilucci mit einer Uraufführung.

Wie prägend ist die kulturelle Heimat in der künstlerischen Arbeit? Wie machen sich Künstler der Gegenwart, die rund um den Globus reisen, studieren, arbeiten und leben diese vielfältigen Einflüsse zu eigen? Diese Dualität der Einflüsse von kultureller Heimat und globalisierter Welt untersucht das ensemble cross.art mit Werken von den drei italienischen Komponisten.


18. Dezember 2015
20 Uhr
Theaterhaus P1, Stuttgart
Siemensstraße 13
70469 Stuttgart

Programm:
Programming Pinocchio für Klavier und Elektronik von Francesco Filidei
The people here go mad. They blame the wind für Trio und 12 Spieluhren von Clara Iannotta
Über? von Marta Gentilucci (UA) mit und ohne Video von Yukihiro Taguchi
Esercizio di Pazzia für 4 Luftballons von Francesco Filidei

Foto © Joerg Hildenbrand

Aktuelles Video

  Die Welt nach Tiepolo – Amerika vom Ensemble KNM Berlin auf Vimeo. Das Projekt wurde von Impuls neue Musik unterstützt.

Social Media