Entrelacs::Geflecht

Das neue Jahr beginnt für Impuls neue Musik mit vier Konzerten des Austauschprojekts „Entrelacs :: Geflecht“, einer deutsch-französisches Zusammenarbeit zwischen den Ensembles Proxima Centauri und E-Mex.

Zwei Länder, vier Städte und zwei Ensembles – „Entrelacs :: Geflecht“ ist eine europäische Begegnung zwischen E-MEX (Essen/Köln) und PROXIMA CENTAURI (Bordeaux) rund um neue Werke, die den beiden Ensembles gewidmet sind. Elf Musikerinnen und Musiker, Spezialisten für die Kunstmusik der Gegenwart, nehmen uns mit auf eine akustische und visuelle Reise voller unerwarteter Eindrücke in die Innenwelten von sechs deutsch- französischen Komponisten – ein staunenswertes Universum!

Die beiden Ensembles teilen die Lust an der Grenzüberschreitung mit Kunst, Schauspiel, Tanz, Literatur, Performance, Multimedia und haben für dieses Projekt fünf Komponisten mit deutsch-französischem Bezug beauftragt.
Nun führen sie mit Konzerten in Köln, Paris, Bordeaux und Berlin ihre kontrastierenden Besetzungen zusammen und bringen neue Werke von Michael Obst, Henry Fourès, Karola Obermüller, Torsten Herrmann und Raphaël Cendo zur Uraufführung.

Das Projekt wird u.a. gefördert von Impuls Neue Musik und Kunststiftung NRW.

Aktuelles Video

  Die Welt nach Tiepolo – Amerika vom Ensemble KNM Berlin auf Vimeo. Das Projekt wurde von Impuls neue Musik unterstützt.

Social Media