ARBEITEN KANNSTE SELBER am 1. Mai im Heimathafen Neukölln

Am 1. Mai 2016 um 20 Uhr feiert das Solistenensemble PHØNIX16 feat. Kreuser / Cailleau im Heimathafen Neukölln den Tag der Arbeit mit der Konzertinstallation ARBEITEN KANNSTE SELBER.

Das Performance-Projekt folgt dem übergeordneten Mechanismus der visuellen und akustischen Definition des Raumes: der Musikfabrik! ARBEITEN KANNSTE SELBER unternimmt den Versuch einer musikalischen Bestandsaufnahme der ökonomischen und politischen Krisen in Europa und hinterfragt das Konzert als Arbeitsprozess.

Eine Armee von Winkekatzen, Roboter-Dirigenten und präparierten Turntables treffen auf die sechs Sänger von PHØNIX16 und Kompositionen von Vinko Globokar, Olga Neuwirth und Luigi Nono.

 

 

 

Aktuelles Video

  Die Welt nach Tiepolo – Amerika vom Ensemble KNM Berlin auf Vimeo. Das Projekt wurde von Impuls neue Musik unterstützt.

Social Media