VIII. Teil der Gesprächsreihe “Hören wir mit anderen Ohren? Eine Entdeckungsreise in die deutsch-französische Musik”

Wolfgang Rihm @ Universal Edition Eric Marinitsch

Bei unserem 8. und damit letzten Salongespräch diesen Jahres von „Hören wir mit anderen Ohren?“ haben wir am 21. September im Institut français ganz besondere Gesprächspartner zu Gast: Die Komponisten Pascal Dusapin und Wolfgang Rihm widmen sich dem Thema des musikalisch Schönen.

Wir fragen unsere Gäste, zwei der wichtigsten Persönlichkeiten der französischen und deutschen Musikszene: Welche ästhetisch-philosophischen Diskurse gibt es zurzeit? Wie unterscheiden sie sich diesseits und jenseits des Rheins? Auf welche Philosophen und Literaten beziehen sie sich, wenn sie über Musik urteilen oder die eigenen kreativen Prozesse versuchen in Worte zu fassen? Und inwieweit ist das Reden über die Musik Teil der kompositorischen Prozesse?

Wer sich besonders gut auf unseren musikalischen Salon einstimmen möchte, hat die Möglichkeit am Tag vor unserer Gesprächsrunde, d. h. am 20. September Wolfgang Rihms Musik für 3 Streicher im Kammermusiksaal der Philharmonie im Rahmen des Musikfest Berlin zu erleben, wo er selbst zugegen sein wird.


Hören wir mit anderen Ohren?
„Vom musikalisch Schönen“

21. September 2015
19 Uhr

Abendkasse und Bar ab 18 Uhr

Institut français Berlin
Kurfürstendamm 211
10719 Berlin

Eintritt 6 € | erm. 4 €

Moderation Uli Aumüller
Dauer ca. 90 Minuten
Die Veranstaltung findet auf Deutsch statt, Konsekutivübersetzung ins Französische.
Konzept Uli & Sophie Aumüller

Die Salongespräche werden voraussichtlich im kommenden Jahr fortgeführt. Die Termine geben wir rechtzeitig bekannt.

Information und Kartenreservierung
Tel. 030 – 885 902 45 oder reservations@impulsneuemusik.com
Weitere Informationen www.impulsneuemusik.com

Besuchen Sie uns auf Facebook

Eine Reihe von Impuls neue Musik in Kooperation mit Institut français und Ensemble KNM Berlin. Mit Dank an die Medienpartner RBB Kulturradio, taz, berlinPoche und visitBerlin. Mit freundlicher Unterstützung von Sofitel.

Photo : Wolfgang Rihm @ Universal Edition Eric Marinitsch

Social Media