Internationale Sommerakademie Opus XXI auf Schloss Spetzgart

Wir freuen uns, Ihnen die internationale Sommerakademie Opus XXI vom 17. – 27. August 2015 auf Schloss Spetzgart ankündigen zu dürfen. Am Ende der Sommerakademie werden die Ergebnisse in einem Abschlusskonzert am 26.08.2015 in der Schule Schloss Salem präsentiert.

Gegründet im Jahr 2001 und seit 2009 von Impuls neue Musik unterstützt, bietet Opus XXI jedes Jahr einer Gruppe von 20 postgraduierten Studenten die Möglichkeit, mit einem renommierten Composer in Residence und einem erfahrenen Ensemble für zeitgenössische Musik neue musikalische Erfahrungen zu sammeln. Ziel der Akademie ist die Förderung und Verbreitung von zeitgenössischer Musik durch umfassende Vermittlung auf höchstem Niveau sowie durch die Vergabe von Kompositionsaufträgen an junge Komponist/innen.

Als Ensemble in residence ist dieses Jahr das Kammerensemble Neue Musik eingeladen, Composer in residence ist der Komponist Bernard Cavanna  und als Dirigentin ist Claire Levacher wieder dabei.

Mehr Informationen finden Sie hier.

———————————————————————

Internationale Sommerakademie Opus XXI
17. – 27.08.2015

Abschlusskonzert
26.08.2015 | Schule Schloss Salem, Aula Härlen

Composer in Residence
Bernard Cavanna, F,
„Concerto pour violon et orchestre“, 1999

Ensemble in Residence
Ensemble KNM

Dirigentin
Claire Levacher, F

Auftragswerke
„Solitude“ von Denis Fargeton, F

„Vier heitere Gesänge“ von Benjamin Helmer, D

Dozenten
Prof. Dr. Reinhard D. Flender, D (Komponist, Musikwissenschaftler)

Henry Fourès, F (Künstlerischer Direktor, Komponist)

Prof. Elisabeth Gutjahr, D (Rythmikerin)

Donatienne Michel-Dansac, F (Sängerin)

Andreas Roth, D (brass coach)

Prof. Fredrik Schwenk, D (Künstlerischer Direktor, Komponist, Musiktheoretiker)

© Isabelle Replumaz

Social Media