deutsch-französisch-schweizerischer Fonds für zeitgenössische Musik

17.06.2015

Konzert des Ensembles unitedberlin zum 80. Geburtstag von Vinko Globokar

Herzlich laden wir Sie ein, gemeinsam mit dem ensemble unitedberlin am 21. Juni den 80. Geburtstag von Vinko Globokar in der Villa Elisabeth zu feiern.

Für die Ehrung wird eine möglichst große Bandbreite des französischen Komponisten mit slowenischen Wurzeln präsentiert: von der weitgehend unbekannten und unerforschten Tätigkeit des jungen Jazzkomponisten und -posaunisten in der Bigband des Slowenischen Rundfunks Ende der 50er Jahre, über den improvisierenden Performer im Ensemble „New Phonic Art“ bis zum Komponisten und Interpreten, wie wir ihn heute kennen und schätzen.

Globokars Leben ist geprägt von vielen Stationen, darunter nimmt Berlin (neben Paris) mit Sicherheit eine besondere Position ein: 1964 kam er als Student Luciano Berios in unsere Stadt, in die er Anfang der 90er zurückkehrte, um nochmals etwa zehn Jahre hier zu verbringen.

Bei dem Mini-Festival zu Globokars Ehren wird das ensemble unitedberlin von PHØNIX16, Slowind und der Bigband Polytonique unterstützt. Auf dem Programm stehen zahlreiche Deutsche Erstaufführungen, wobei Globokar unter anderen selbst die musikalische Leitung übernimmt.

——————————————————————————————

Programm:

Airs de voyages vers l’intérieur (1972) / Atemstudie (1972) / Avgustin, dober je vin (2002) / Discours VIII (1989) / Dvojnost (1963) DEA / Jenseits der Sicherheit (1981) / Kaleidoskop im Nebel (2013) DEA / La Prison (2002) / Monotonique (1964) DEA / Osebno (1963) DEA / Polytonique (1964) DEA / Vendre le vent (1973) DEA

Ensembles:

ensemble unitedberlin;
Vinko Globokar und Catherine Larsen-Maguire, Leitung

Solistenensemble PHØNIX16;
Timo Kreuser
, Einstudierung

Slowind

Bigband Polytonique; Simon Harrer, Leitung

Konzeption und Realisation: Andreas Bräutigam

Mini-Festival in drei Teilen
21. Juni 2015
16.30 / 18.30 / 20.30 Uhr
Villa Elisabeth
Invalidenstr. 3
10115 Berlin

© Mathias Bothor