deutsch-französisch-schweizerischer Fonds für zeitgenössische Musik

21.04.2015

Wittener Tage für neue Kammermusik

Das Kulturradio WDR 3 lädt gemeinsam mit der Stadt Witten vom 24. bis 26. April 2015 zur 47. Ausgabe der Wittener Tage für neue Kammermusik ein. Mehr als 20 Erstaufführungen von Komponistinnen und Komponisten aus insgesamt 16 Nationen stehen auf dem Programm. Auch drei französische Uraufführungen aus Frankreich sind mit dabei.

Martin Matalons Werk Traces XI, für elektronische musik und Posaune wird am 24. April im Festsaal Witten uraufgeführt, interpretiert von Uwe Dierksen.

Das lang ersehnte Werk In vivo für Violine solo von Pascal Dusapin wird von der renommierten Geigerin Carolin Widmann am 24. April in der Johanneskirche präsentiert.

Schließlich erlebt Ondrej Adameks Steinar für sechs Stimmen mit Instrumenten am 25. April in der Blote Vogel Schule seine Uraufführung.

Pascal Dusapin © Patricia Dietzi, ed. Durand