deutsch-französisch-schweizerischer Fonds für zeitgenössische Musik

17.03.2014

Sophie Aumüller (geb. Schricker) bei „concert contemporain“ des Radio France

Sophie Aumüller (geb. Schricker), Leiterin des Deutsch-Französisches Fonds für zeitgenössische Musik Impuls neue Musik ist heute Abend in die Sendung „concert contemporain“ des Radio France eingeladen.

Arnaud Merlin berichtet in seiner Sendung wöchentlich über die wichtigsten Ereignisse und neusten Werke der zeitgenössischen Musik und widmet sich heute gemeinsam mit Sophie Aumüller (geb. Schricker) den deutsch-französischen Beziehungen. Die Sendung beginnt mit der Konzertübertragung aus dem Pariser Festival Présences vom 23. Februar 2014, es spielt das Berliner Sonar Quartett mit Werken von Helmut Lachenmann, Sven-Ingo Koch, Helmut Zapf und Jörg Mainka. Le concert contemporain Von Arnaud Merlin Montag, den 17. März von 20 Uhr bis 22 Uhr Die Sendung kann auf dem Player France Musique heute Abend live verfolgt werden: http://www.francemusique.fr/player Nachhören können Sie die Sendung unter folgendem Link: http://www.francemusique.fr/emission/le-concert-contemporain/re-ecouter
Auch ein Bericht über die Ensemble Variances und Resonanz auf dem Festival Présences ist hier nachzuhören.