deutsch-französisch-schweizerischer Fonds für zeitgenössische Musik

31.10.2012

Jury wählt über 20 Projekte zur Förderung aus

Am 17. Oktober 2012 fand die 6. Jurysitzung des Deutsch-französischen Fonds für zeitgenössische Musik / Impuls neue Musik im Haus der Berliner Festspiele in Anwesenheit des Kulturbeauftragten der französischen Botschaft Emmanuel Suard statt.

Dieses Jahr wurden 26 Projekte aus über 50 Projektanträgen von der Jury ausgewählt und die Rekordsumme von 140.000 € wurde zwischen den folgenden Projekte aufgeteilt:

  • Correspondances, La muse en circuit (Alfortville / Trossingen 2012-13)
  • In der Bewegung, Ensemble Alternance (Bremen / Paris / Chambord / Evry 2013)
  • Portrait Allain Gaussin, Förderkreis für Neue Musik Heilbronn (Heilbronn 2012)
  • 7. Philharmonisches Konzert, Staatstheater Cottbus (Cottbus 2013)
  • Variances & résonnances, Ensemble Variances (Hamburg / Metz 2014-15)
  • Rencontre entre le Splitter Orchester et L’ONCEIM, Ensemble Babbel (Paris 2013)
  • Lunch & after work Konzerte 2013, Kammerensemble Neue Musik Berlin (Berlin 2013)
  • Is it this?, Soundinitiativ (Paris 2013)
  • Ickelsamers Alphabet, Liquid Penguin Ensemble (Saarbrücken / Sarreguemine / Trier 2012-13)
  • 6ème Biennale de Quatuors à Cordes, Cité de la musique Paris (Paris 2014)
  • Klarinettenfestival « Carte blanche III » female sounds, Förderverein Temnitzkirche e.V. (Temnitzkirche 2013)
  • Timeart Ensemble – Four Winds, Zeitkunst e.V. (Köln / Normandie / Paris 2012)
  • Architektur der Zeit, Berlin PianoPercusssion (Berlin 2013)
  • SinusTon-Festival 2013 « frankophon », Magdeburger Musikverein e.V. (Magdeburg   2013)
  • New Forum-Jeune Création, Ensemble Mosaik (Berlin / Lyon 2014)
  • Rayonnement de la musique spectrale, Hochschule für Musik Dresden (Dresden / Strasbourg  2013)
  • Migratoires, Multilatérale (Berlin / Puteaux / München / Stuttgart / Karlsruhe / Paris 2013)
  • Luna Park (2), MusikTriennale Köln (Köln 2013)
  • Concert de clôture du festival Art Links, Association Links (Paris 2013)
  • Partenariat Royaumont-Ensemble Moderne, Fondation Royaumont (Frankfurt am Main / Royaumont / Karlsruhe / Holland 2012-13)
  • Triagong- Schüler komponieren und interpretieren zeitgenössische Musik, Lessing Gymnasium Lampertheim (Lampertheim / Paris 2013)
  • Glossolalia, HYOID (Hamburg / Paris 2013)
  • Fabien Lévy: Après tout, Deutschlandradio (Berlin / Stuttgart 2012-13)
  • Deserts, Cie d’autres cordes (Arcueil 2013)
  • Diskurs Deutschland/Frankreich, Ensemble Interface (Berlin / Baden-Baden / Paris 2013)
  • The French Konnektion #3, Ensemble KLANK (Bremen / Hamburg / Hannover / Oldenburg 2013)

Alle Informationen über diese Projekte und deren Konzerte werden hier angekündigt. Stay tuned!

Unser Dank gilt nach wie vor unseren Partnern, die unsere Arbeit möglich machen.