Portrait Gérard Pesson

22.-24.4.16 – Saalbau Witten

Im Rahmen der Wittener Tage für neue Kammermusik 2016 vom 22. bis 24. April 2016 ist ein Portrait von Gérard Pesson geplant. Das Portrait soll mehrere neue Werke umfassen, die sich – wie ein roter Faden – durch das Festival­programm ziehen. Weiterlesen…

Portrait Gérard Pesson

07.04.2016 8. Jurysitzung, Aktuelles, Archiv Keine Kommentare

22.-24.4.16 – Saalbau Witten

Im Rahmen der Wittener Tage für neue Kammermusik 2016 vom 22. bis 24. April 2016 ist ein Portrait von Gérard Pesson geplant. Das Portrait soll mehrere neue Werke umfassen, die sich – wie ein roter Faden – durch das Festival­programm ziehen. Weiterlesen…

Cristina Rocca wird Mitglied der Jury von Impuls neue Musik Jury

17.06.2014 Archiv Keine Kommentare

Wir freuen uns, Ihnen unser neues Jurymitglied von Impuls neue Musik vorzustellen: CRISTINA ROCCA, Leiterin der Künstlerischen Planung des Orchestre National de France wird ab der kommenden Jurysitzung Eric Denut ersetzen. Weiterlesen…

Heroines of Sound – Festival 2017

05.07.2017 Aktuelles Keine Kommentare

Heroines of Sound präsentiert vom 7. bis 9. Juli 2017 im Radialsystem V zum vierten Mal frühe und aktuelle Heldinnen des elektronischen Sounds.

Das Festival rückt Künstlerinnen, die elektronische Klangumformung in avancierter Pop- und E-Musik weiterdenken und performativ ausdeuten, in den musikalischen Fokus. Um diese aktuellen Positionen historisch zu profilieren, kommen in jedem Jahr Werke von Pionierinnen der frühen elektronischen Musik zur Aufführung.

Das Programm umfasst Konzerte, Performances, Installationen und Diskurse.

Das Festival wird u.a. gefördert von Impuls neue Musik.

Jazzdor – Quatuor IXI + Quartett Melanoia

02.06.2017 Aktuelles Keine Kommentare

Im Rahmen des 11. Festivals Jazzdor Strasbourg-Berlin findet am 2. Juni 2017 um 22 Uhr das Konzert (Deutschlandpremiere) von Quatuor IXI + Melanoia im Kesselhaus in der Kulturbrauerei in Berlin statt.

Ein Treffen zwischen zwei resolut unkonventionellen Formationen: Quatuor iXi ist das vielleicht spannendste Streichquartett der Gegenwart, derart virtuos, dass es sich dem Risiko der Improvisation zügellos ausliefern kann. Mit dem deutschen Jazz-Quartett Melanoia des Schlagzeugers Dejan Terzic teilen die vier Franzosen die Neigung zu schillernden Klangbildern und eine hohe, wenngleich radikal zeitgenössische Sensibilität.

Ihre Begegnung ist nicht nur die perfekte Illustration dessen, was das Festival will, sie verspricht auch ein seltenes musikalisches Erlebnis.

Das Projekt wird von Impuls neue Musik unterstützt. In Zusammenarbeit mit Abalone Productions und Jazzdor.

Foto © Jérôme Prébois

Die Welt nach Tiepolo

01.02.2017 10. Jurysitzung, Aktuelles, Archiv Keine Kommentare

Am 4. Februar 2017 um 20 Uhr eröffnet das Ensemble KNM Berlin seine neue, vierteilige Konzertreihe „Die Welt nach Tiepolo – Ensemble KNM Berlin & Friends“ im Berliner RADIALSYSTEM V.
Im Zentrum der Konzertreihe steht der epochale, viersätzige Zyklus „Apollon und die Kontinente nach Tiepolo“, den der französische Komponist und Philosoph Hugues Dufourt nach zehnjähriger Arbeit 2016 beendet hat. Der Zyklus wurde 2016 im Rahmen der Wittener Tage für Neue Kammermusik uraufgeführt und wird nun erstmals in Berlin – verteilt über vier Konzerte – zu hören sein.

Dazu setzt das KNM die in den letzten Jahren begonnenen Kooperationen mit internationalen Ensembles fort und lädt zum Eröffnungskonzert AMERIKA das führende mexikanische Ensemble LIMINAR ein. Passend zum deutsch-mexikanischen Kulturjahr stellen die Musiker den mexikanischen Pionier der mikrotonalen Musik Julián Carillo erstmals in Berlin vor.
Im zweiten Konzert EUROPA kooperiert das KNM Berlin mit dem Ensemble KomboÏ, das sich auf die Aufführung heutiger Musik mit historischen Instrumenten spezialisiert hat. Das dritte Konzert ASIEN bereichern traditionelle Instrumente aus Asien und die „geniale singing machine“ des Künstlers und Instrumentenbauers Martin Riches. Das Genfer Schlagzeugensemble Eklekto ist special guest des Abschlusskonzerts AFRIKA.

Entrelacs::Geflecht

25.01.2017 10. Jurysitzung, Aktuelles, Archiv Keine Kommentare

Das neue Jahr beginnt für Impuls neue Musik mit vier Konzerten des Austauschprojekts „Entrelacs :: Geflecht“, einer deutsch-französisches Zusammenarbeit zwischen den Ensembles Proxima Centauri und E-Mex.

Zwei Länder, vier Städte und zwei Ensembles – „Entrelacs :: Geflecht“ ist eine europäische Begegnung zwischen E-MEX (Essen/Köln) und PROXIMA CENTAURI (Bordeaux) rund um neue Werke, die den beiden Ensembles gewidmet sind. Elf Musikerinnen und Musiker, Spezialisten für die Kunstmusik der Gegenwart, nehmen uns mit auf eine akustische und visuelle Reise voller unerwarteter Eindrücke in die Innenwelten von sechs deutsch- französischen Komponisten – ein staunenswertes Universum!

Die beiden Ensembles teilen die Lust an der Grenzüberschreitung mit Kunst, Schauspiel, Tanz, Literatur, Performance, Multimedia und haben für dieses Projekt fünf Komponisten mit deutsch-französischem Bezug beauftragt.
Nun führen sie mit Konzerten in Köln, Paris, Bordeaux und Berlin ihre kontrastierenden Besetzungen zusammen und bringen neue Werke von Michael Obst, Henry Fourès, Karola Obermüller, Torsten Herrmann und Raphaël Cendo zur Uraufführung.

Das Projekt wird u.a. gefördert von Impuls Neue Musik und Kunststiftung NRW.

Ausschreibung 2017

22.12.2016 Aktuelles, Archiv Keine Kommentare

Am 28. April 2017 endet die diesjährige Antragsfrist für Projektanträge bei Impuls neue Musik.

Weiterlesen…

Diary, Random And Pickles – Pierre Jodlowski am 15. Dezember im Musiktheater

12.12.2016 Aktuelles Keine Kommentare

Am 15. Dezember findet das Musiktheater „Diary, Random and Pickles“ von Pierre Jodlowski im Konzerthaus Berlin statt.

Weiterlesen…

10. Jurysitzung: Die Entscheidung der Jury

26.10.2016 Aktuelles Keine Kommentare

Am 19. Oktober 2016 fand die 10. Jurysitzung des Deutsch-französischen Fonds für zeitgenössische Musik / Impuls neue Musik in Anwesenheit des Direktors des Bureau Export Berlin Olivier Lacourt in der Maison de France statt.

Weiterlesen…

Festival d’Automne à Paris – Rebecca Saunders & Ensemble MusikFabrik

26.10.2016 10. Jurysitzung Keine Kommentare

TBC

Weiterlesen…

LUX:NM – Diary, Random & Pickles

26.10.2016 10. Jurysitzung Keine Kommentare

15.12.2016 | Konzerthaus Berlin

Weiterlesen…

Bgnm – Heroines of Sound

26.10.2016 10. Jurysitzung Keine Kommentare

07-09.06.17 | Radialsystem-V, Berlin

TBA

Weiterlesen…

Aktuelles Video

  Die Welt nach Tiepolo – Amerika vom Ensemble KNM Berlin auf Vimeo. Das Projekt wurde von Impuls neue Musik unterstützt.

Social Media