UM – ARS NOVA und Neue Vocalsolisten

8.10.2016 | Paris – Festival d’Île-de-France

11.2016 | Poitiers, Clermont-Ferrand – Festival Musiques Démesurées

05.2017 | Marseille – Festival les Musiques

06.2017 | Stuttgart – Summer Festival

08.2017 | Noirlac

Das Projekt „UM“ von Zad Moultaka ist eine Komposition für das französische Ensemble ARS NOVA und das deutsche Ensemble Neue Vocalsolisten Stuttgart. Beide Orchester haben ihrerseits bereits mit Zad Moultaka zusammengearbeitet. „UM“ ist eine klangliche Meditation für sieben Männerstimmen und 14 Instrumentalisten. Das Projekt soll Meditaionen und Workshops rund um Zad Moultakas Repertoire, Stimme und Elektronik beinhalten. Im Format eines Konzert, erlaubt es diese imaginierte Klangmeditation, eine Brücke zwischen der deutsch-französischen Kultur zu schlagen, indem Zad Moultaka nach der Position des Heiligen in der deutschen und französischen Konsumgesellschaft fragt.

Das Projekt ist eine Zusammenarbeit mit dem IRCAM, wo Zad Moultaka Artist in Residence ist und dem Festival d’Ile-de-France. Geplante Veranstaltungen: Comédie de Clermont-Ferrand, Festival de Musiques Démesurées, GMEM, Festival Les Musiques à Marseille, Abbaye de Noirlac und im Sommer Festival Stuttgart 2017.

Aktuelles Video

  Die Welt nach Tiepolo – Amerika vom Ensemble KNM Berlin auf Vimeo. Das Projekt wurde von Impuls neue Musik unterstützt.

Social Media