Le Voce Fuori – ensemble cross.art mit dem Kollektiv S-K-A-M

18.12.2015 | Stuttgart – Festival Musik der Jahrhunderte

Bei Projekt des ensemble cross.art „Le Voce Fuori“ handelt es sich um einen italienisch-deutsch-französischen Schwerpunkt im Rahmen der von Stuttgarter Kollektiv S-K-A-M gegründeten Konzertreihe K-R-A-M. Künstler sind heutzutage einerseits von ihrer kulturellen Heimat und andererseits von Einflüssen der globalisierten Welt geprägt. Diese Dualität der Einflüsse finden findet cross.art in der Neue-Musik-Szene Italiens gerade sehr anziehend und originell und möchten sie durch ein Konzert thematisieren und dem deutschen Publikum näher bringen.

Sie interessieren sich besonders für diejenigen erfolgreichen jungen italienischen Komponisten, die in Deutschland und Frankreich gelebt, studiert und/oder gearbeitet haben, bzw. dies immer noch tun: sie sind „Le Voce Fuori“, die Stimmen von außen. „Le Voce Fuori“ präsentiert Werke der Komponisten Francesco Filidei, Clara Iannotta und Maurilio Cacciatore und eine Uraufführung von Marta Gentilucci

Aktuelles Video

  Die Welt nach Tiepolo – Amerika vom Ensemble KNM Berlin auf Vimeo. Das Projekt wurde von Impuls neue Musik unterstützt.

Social Media