deutsch-französisch-schweizerischer Fonds für zeitgenössische Musik

04.04.2013

Reve parties

Ensemble intercontemporain

02.14 | Paris


Am Wochenende vom 7.-9. Februar findet « Nouvelle(s) Direction(s) » statt, und ist damit Auftakt für drei Wochenenden, an denen zeitgenössische Musik im Vordergrund stehen soll. Während der gesamten Spielzeit 2013-2014 des Ensemble Intercontemporain (EIC) werden im Rahmen des Projektes „Rêve Parties“ zahlreiche Konzerte und unter anderem auch pädagogische Work-Shops stattfinden. Am zweiten Wochenende der „Nouvelle(s) Direction(s)“ präsentiert das EIC das Ergebnis der Zusammenarbeit mit vier deutschen und französischenPartnern : Komponist und Dirigent Matthias Pintscher, Komponist Arnulf Herrmann, die Münchner Kammerspiele und der Komponist Mark Andre.