Opus XXI 2013

Opus XXI

20-29.08.13 | Villeneuve lez Avignon, Berlin, Hamburg

Die Akademie Opus XXI ist ein 11-tägiger intensiver Workshop für zeitgenössische Musik, der jeweils im August abwechselnd in Frankreich (Chartreuse de Villeneuve lez Avignon) und in Deutschland (Salem) stattfindet. Die Akademie fördert den Austausch, die Weiterbildung und interkulturelle Begegnungen junger europäischer Künstler/innen. In jedem Jahr begegnen sich je ein etabliertes Ensemble für zeitgenössische Musik, ein renommierter Composer in residence, Fachdozent/innen, junge Nachwuchskomponist/innen und Interpret/innen aus Deutschland und Frankreich um im Rahmen eines konzentrierten Ablaufplans zwischen Werk und Interpretation zu vermitteln, Kompositionen, Improvisationen sowie Uraufführungen zu erarbeiten und interdisziplinäre Themenzu diskutieren. Der Composer in residence sowie die Fachdozent/innen stehen den 20 Interpret/innen und den 10 Nachwuchskomponist/innen pädagogisch und künstlerisch zur Seite. Am Ende der Sommerakademie steht ein Abschlusskonzert. Dem schließt sich eine Tournee mit zwei Konzerten in Berlin und Hamburg an.

Aktuelles Video

  Die Welt nach Tiepolo – Amerika vom Ensemble KNM Berlin auf Vimeo. Das Projekt wurde von Impuls neue Musik unterstützt.

Social Media