deutsch-französisch-schweizerischer Fonds für zeitgenössische Musik

04.04.2013

Luna Park II

Musik Triennale Köln GmbH

05.13 | Köln

Vom 30. April bis zum 12. Mai 2013 wird ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln eine international besetzte Festivalwoche zum Thema Elektronik in der Musik gestalten. In Luna Park, dem aktuellen Musiktheaterwerk von Georges Aperghis, beherbergen vier Türme, ausgestaltet mit Kameras, Bildschirmen und Mikrofonen, jeweils einen der vier Protagonisten, die nur über die digitalen Medien kommunizieren können. Diese Mischung aus Technologie, Realität und Virtualität verspricht ein klangliches und szenisches Spektakel, das stets von den Kernelementen Überwachung und Kontrolle begleitet wird.