NEUE PFADE: Stimme und Klavier im 20. + 21. Jahrhundert

Duo Conversation

Juin+Septembre 2012 | Paris/Hamburg

Von den Anfängen des klassisch-modernen Klavierlieds bis zur Auftragskomposition (geplant) für Stimm- und Klavierperformer. Eine traditionelle Besetzung erobert Neue Pfade. Im Rahmen der Konzertreihe NEUE PFADE möchte das Duo Conversation 2012 zwei Konzerte mit Fokus auf Komponisten der aktuellen französischen und deutschen Neue-Musik-Szene realisieren. Werke junger, aufstrebender Komponisten werden mit denen etablierterer Tonschöpfer gemischt. Besonders Werke, in denen der Komponist trotz der eher klassischen Besetzung seine Authentizität gefunden hat – z.B. durch Erweiterung der klanglichen Mittel wie experimentelle Gesangstechniken, Zuspielungen, Live-Elektronik, Klavierpräparation etc. – liegen dem Duo am Herzen, ebenso wie die Zusammenarbeit mit den Komponisten selber.

Unter dem Titel ‚„Berlin“ 2010’ erklingen Stücke von deutschen Komponisten, sowohl von jenen, die bereits auf den großen Festivals als Dozenten tätig sind als auch von solchen, die 2010 dort erstmals mit Stücken vertreten waren, z.B. Martin Schüttler’s schöner leben 1 für das besondere Instrumentarium Stimme und E-Piano, Megaphon, Verstärkungen, Zuspielungen, Maske & Pistole. Außerdem spielen wir Helmut Lachenmanns erst drittes, die Singstimme integrierendes Werk …got lost… von 2008. ‚Bail avec mi’ zeigt eine ähnliche Kombination ganz junger, etablierterer oder bereits international anerkannter Komponisten.

Von Ausschnitten aus Messiaen’s Chants de terre et de ciel – das Stück Bail avec mi daraus ist Namensgeber für unser Programm – über das nur mit einer Note im Klavier über das gesamte Stück stetig abwärts tropfende Il pleut der Wahlpariserin Kaija Saariaho bis hin zu einem frühen Werk des 2010 jung verstorbenen Komponisten Christophe Bertrand. ‚„Berlin“ 2010’ und ‚Bail avec mi’ sind zwei Programme der Reihe NEUE PFADE, welche dem im Konzertekanon immer weniger beachteten Klavierlied eine Plattform bieten und – eben durch den Fokus auf aktuelle Kompositionen – zu neuer Beachtung, zu neuem Glanz verhelfen will. Für 2012 stehen bei NEUE PFADE außerdem folgende Konzerte auf dem Programm: ‚Der Sommer’ nach Ligeti’s Werk für Klavierduo umfasst u.a. „Lieder“ von Scelsi, Schnebel, Sciarrino und Cage; in ‘Lied für dich allein’ sind Kompositionen der zweiten Wiener Schule – Webern, Schönberg – und der aktuellen Wiener Szene zu hören.

Aktuelles Video

  Die Welt nach Tiepolo – Amerika vom Ensemble KNM Berlin auf Vimeo. Das Projekt wurde von Impuls neue Musik unterstützt.

Social Media