Concert portrait von Tristan Murail

Association Polysonnance, Ensemble les temps modernes
19.04.2011 | Hannover, Hochschule für Musik


Die Hochschule für Musik in Hannover  lädt im Rahmen der vom Institut für zeitgenössische Musik organisierten Konzerte das Ensemble Les Temps Modernes ein. Der Komponist Tristan Murail ist einer der bedeutenden zeitgenössischen Komponisten in Frankreich und auf der ganzen Welt bekannt, wird jedoch in Deutschland nicht sehr häufig aufgeführt. Für die Aufführung von Murails Werken wandte sich die Musikhochschule an das Ensemble Les Temps Modernes aus Lyon, das sich auf die Musik Tristan Murails spezialisiert und bereits mehrere seiner Werke eingespielt hat. Im Konzert geht es darum Murails Werken den Kompositionen von Claude Debussy gegenüberzustehen. Und dies nicht ohne Grund: tatsächlich kann man Murail als einen der Haupterben der Klangrevolution, die Anfang des 20. Jahrhunderts durch Debussy ausgelöst wurde, bezeichnen. Murail hat durchseine eigenen Forschungen über das Klangspektrum auch neue Perspektiven auf die Behandlung des kompositorischen Materials eröffnet.

Aktuelles Video

  Die Welt nach Tiepolo – Amerika vom Ensemble KNM Berlin auf Vimeo. Das Projekt wurde von Impuls neue Musik unterstützt.

Social Media