NESEVEN + Eklekto – NESEVEN

10. / 12.05.2019 | Wittener Tage für Neue Kammermusik
05.2019 | tbc – Festival Les Musiques, Marseille

Das Projekt „NESEVEN + Eklekto“ wird von den Ensembles NESEVEN (Frankreich) und Eklekto (Schweiz) durchgeführt.

Unter der Leitung des deutsch-tschechisch-französischen Komponisten Ondrej Adámek wird dieses Projekt zum ersten Mal im Rahmen der Wittener  Tage für neue Kammermusik im Mai 2019 uraufgeführt, ein Konzert im Rahmen des Festivals Les Musiques (Marseille) ist auch geplant. Es werden insgesamt fünf  Uraufführungen mit Werken von Ondrej Adamek und drei anderen Komponisten in Form eines Konzerts / Musiktheaters vorgestellt. NESEVEN+Eklekto reagieren in Zusammenarbeit mit dem Choreographen Eric Oberdorff auf eine Welt, die von Normen übersättigt ist. Kategorien werden in dieser Inszenierung, die theatralische und tänzerische Elemente verbindet, ständig hinterfragt und so auf das Verhältnis zwischen Körper und Stimme bzw. dem Musikalischen hingewiesen. Diverse Objekte werden als Instrumente benutzt und bilden die Basis dieses Projekts.

Social Media