IMPULS Festival – Double Quatuor

TBA

Ausgehend von einer Idee des in Berlin lebenden und tätigen französischen Komponisten Raphaël Cendo kommen das französische Quatuor Tana und die Neuen Vocalsolisten Stuttgart für das Projekt „Double Quatuor“ zusammen. Raphaël Cendo, gemeinsam mit Franck Bedrossian und Yann Robin eine der herausragenden Figuren der „musique saturée“, hat in den vergangenen Jahren immer wieder eng mit dem jungen Quatuor Tana zusammengearbeitet, das sich seinerseits vor allem durch maßstabsetzende Interpretationen von Werken der „Saturiste“ einen Namen gemacht hat. Cendos Initiative, die klanglichen Möglichkeiten des Streichquartett durch die Doppelung und Spiegelung mit einem Vokalquartett zu erweitern und tiefergehend auszuloten, hat nun das Quatuor Tana mit den Neuen Vocalsolisten Stuttgart zusammengebracht, für die gemeinsam ein etwa 80-minütiges oratoriumsartiges Werk nach einem Text von Rodrigo García entsteht, das vom Festival Musica Strasbourg und dem IMPULS-Festival Sachsen-Anhalt in Auftrag gegeben wird.

Aktuelles Video

  Die Welt nach Tiepolo – Amerika vom Ensemble KNM Berlin auf Vimeo. Das Projekt wurde von Impuls neue Musik unterstützt.

Social Media